weather-image
11°

Blasorchester gibt Samstag sein Jahreskonzert

Letztes Training für den großen Auftritt

Lügde (jl/rd). Die einen sitzen falsch, ein Musikerin muss noch schnell ihr Fagott stimmen, und einer von hinten fragt nach einem höheren Podest für den Dirigenten, weil er den von seinem Platz aus nicht sehen kann.

veröffentlicht am 28.10.2010 um 21:44 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_4391716_pn340_2910_4sp_Blasorchester_jl_1247.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwei Tage vor ihrem großen Herbstkonzert trafen sich die Mitglieder des Blasorchesters der Stadt Lügde gestern Abend zur Generalprobe im Schützenhaus. Ein wenig ungewohnt war das schon, denn zuletzt hatte das Orchester meist in der Gigas-Schulaula geprobt, aber noch nicht am Auftrittsort. Doch das machte die Musikerinnen und Musiker um Dirigent Jörn Diekmann kaum nervös – hatten sie sich doch bereits am vergangenen Wochenende den letzten Feinschliff vor dem großen Auftritt geholt.

Übrigens: Wer noch keine Karte für das morgen um 19.30 Uhr im Schützenhaus beginnende Herbstkonzert des Blasorchesters hat, kann sie sich noch im Vorverkauf für 8 Euro besorgen – und zwar bei allen Mitgliedern des Orchesters, bei Marx-Obstsäfte (Pyrmonter Straße 69, Lügde), bei Küchen-Eggert, (Pyrmonter Straße 12, Lügde) und in den Schuhhäusern Thiele (Brückenstraße 6 in Lügde und Brunnenplatz 2 in Bad Pyrmont). Internet-Nutzer bekommen zudem Karten über die neue Homepage unter www.blasorchester-luegde.de. Aber auch an der Abendkasse im Schützenhaus werden noch einige Restkarten erhältlich sein. Wer ganz sicher gehen möchte, sollte sie sich allerdings besser noch im Vorverkauf sichern.

Zu Beginn der Generalprobe im Schützenhaus: Die Musikerinnen und Musiker um Dirigent Jörn Diekmann machen sich mit ihrem Auftrittsort vertraut.

Foto: jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt