weather-image
23°

Stromtrassen-Gegner gespannt auf Tennet-Veröffentlichung

Kurz im Blick: „Tabellen mit konkreten Kriterien“

Höxter. „Ich bin gespannt auf die Kriterien, die diese Trassenführung begründen sollen“, sagt Martin Hottel. Wie etwa 300 andere Gegner der vom Stromnetz-Betreiber Tennet durchs Weserbergland geplanten „Suedlink“-Trasse nahm auch der Biesterfelder am Donnerstag am Protestmarsch von acht Bürgerinitiativen teil. „Aus der Großgemeinde Lügde und aus dem Raum Bad Pyrmont waren bestimmt 20 Leute da“, schätzt Hottel. Aus der Lügder Politik wurden Ortsbürgermeister Dieter Diekmeier sowie Henning Deppenmeier aus Rischenau und Neersens Ortsvorsteher Willi Brankov gesehen.

veröffentlicht am 04.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_7479366_pn310_0410_3sp_sp_Trassen_Demo_3709.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Gesamtzahl der Teilnehmer an dem Veranstaltungsmarathon kurz vor dem Feiertag blieb allerdings hinter den Erwartungen zurück. „Schönes Wetter und das lange Wochenende vor der Tür“, sagt Hottel, „aber die Einwohner von Höxter haben hoffentlich mitgekriegt, was los ist.“ Auf vielen Plakaten und Transparenten machen die Bürgerinitiativen ihrem Unmut Luft. „Wir sind keine Versuchsobjekte“ oder „Unser Dorf hätte Zukunft“ war darauf zu lesen.

In der Begegnung mit Tennet bestätigte sich eine Befürchtung vieler Teilnehmer einmal mehr: „Es gab kaum Neues“, sagt Martin Hottel. „Abgesehen davon, dass Tennet in Aussicht gestellt hat, ab nächstem Mittwoch vorab im Internet zu veröffentlichen, womit sie dann auch bei der Bundesnetzagentur ins Rennen gehen wollen.“

Der öffentlichen Infoveranstaltung des Netzbetreibers am Spätnachmittag waren weitere Termine vorausgegangen – darunter jeweils einer für die Politiker und die Bürgerinitiativen. „Dort wurden uns kurz Tabellen präsentiert, in denen haarklein ganz konkrete Kriterien für die Strecke der Trasse vergeben werden“, berichtet Hottel über die nach seinem flüchtigen Eindruck aufschlussreichen Dokumente. Was deren Veröffentlichung im Netz betrifft, so klingt es allerdings skeptisch, wenn er sich gespannt zeigt, „ob ich das dort wiederfinde“.

Der „größte Knaller“ in seinen Augen: „Von den ursprünglich vier Trassenvarianten ist nur noch eine übrig, mit ein paar kleinen Schlenkern.“ Weil die nach Auskunft des Netzbetreibers auf die Ergebnisse der „Bürger-Dialoge“ zurückgingen, „sind wir jetzt alle sehr glücklich, dass unsere Vorschläge eingearbeitet worden sind“, sagt Hottel. Angesichts dieses Vorgehens, das die Betroffenen nur scheinbar einbeziehe, kann er sich Ironie nicht verkneifen. jl

Mehr zum Thema: Seite 17

Wie sie das Trassen-Kunstwort „Suedlink“ deuten, haben die Skeptiker für die Demo in Höxter auf ein Plakat gedruckt. asc



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?