weather-image
13°

Kraftwerk: Hochtief verhandelt

Lügde. Abgesehen vom Antrag der FWG Lügde (wir berichteten) ist es in letzter Zeit still geworden um die Pläne des Baukonzerns Hochtief, im und am Naturschutz- und FFH-Gebiet Mörth ein mehrere 100 Millionen Euro teures Pumpspeicherkraftwerk bauen zu wollen. Doch jetzt vermeldet die eigens von der Hochtief Solutions AG für das Projekt gegründete Tochterfirma PSW Lippe GmbH Neues. So habe die Gesellschaft in den zurückliegenden Wochen mit dem „Arbeitspaket „Grundstücksicherung“ begonnen. Erste Gespräche mit dem Eigentümer des Grundstücks für das geplante Oberbecken (dem Landesverband Lippe, d. Red.) hätten stattgefunden, und dem Eigentümer eines möglichen Unterbeckenstandortes sei ein Angebot unterbreitet worden. Ziel sei es, im ersten Halbjahr 2014 über Baugrund für beide Becken, Schachtkraftwerk und Triebwasserleitung verfügen zu können, heißt es auf der PSW-Internet-Seite weiter. Zudem suche man nach einem „erfahrenen Umweltbüro“ zur Kartierung von Flora und Fauna, um die „Anforderungen aus umwelt- und naturschutzrechtlicher Sicht für das PSW“ zu klären. Wenn feststehe, welche Grundstücke zur Verfügung stehen und welche Anforderungen die Natur an den Standort stelle, könne die technische Konzeption entsprechend fortgeschrieben werden. Das werde frühestens im dritten Quartal 2014 erfolgen. Einen Termin für einen weiteren Infoabend gibt es offenbar noch nicht.red

veröffentlicht am 21.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?