weather-image
12°
×

Komisch, ernst und musikalisch: So war‘s beim Bunten Abend

LÜGDE. Erdacht, gelernt, geprobt, aufgeführt. Mit diesen Worten kann knapp umrissen werden, was die etwa 110 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 in ihren Darstellen und Gestalten- Kursen, der Keyboard- und Theater-AG und im Musikunterricht in den letzten Monaten gemacht haben. Das Ergebnis konnten sich die Gäste jetzt in der vollbesetzten Aula jetzt ansehen.

veröffentlicht am 19.03.2018 um 19:04 Uhr

In insgesamt 17 Programmpunkten wechselten sich musikalische und auf der Bühne gespielte Beitrage kurzweilig und unterhaltsam ab und boten für jeden Geschmack und für jedes Alter allerbeste Unterhaltung.

Beeindruckend nachdenklich stimmte gleich zu Beginn der selbst ersonnene Auftritt des DG-Kurses 9 unter der Leitung von Brigitte Bergmann, der in „Rausgemobbt“ eine eskalierende Mobbingsituation eindrucksvoll auf die Bühne brachte. Doch die jungen Darsteller ließen das Publikum nicht ohne Hoffnung zurück, wurden am Schluss doch andere, bessere Lösungsansätze und Hilfen für das Opfer präsentiert.

In vielerlei Sketchen zeigten die jungen Schauspieler ihr komisches Talent und ernteten dafür viele Lacher und noch mehr Applaus. Da schlüpften die Darsteller schon mal in die Rolle von Meerschweinchen, von denen sich eins nun partout nicht mehr von den Kindern streicheln lassen wollte. Nicht zuletzt auch, weil es Angst davor hat, fallengelassen zu werden.

Diese Darbietungen, geleitet von Cornelia Reuter, wurden immer wieder umrahmt von vielfältigen musikalischen Beiträgen des Chors, von Solisten am Keyboard und Klavier und der Schulband, für die Moritz Kaulfers verantwortlich zeichnet. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt