weather-image
13°
Gemeinde in Tansania hart getroffen

Kirchenkreis sammelt für Unwetteropfer

Lügde (red). Ein schweres Unwetter mit Sturm und Überschwemmung hat den Partnerkirchenkreis des evangelischen Kirchenkreises Paderborn am afrikanischen Viktoriasee im Nordwesten Tansanias getroffen. Das teilte der Kirchenkreis, zudem auch Lügde gehört, mit.

veröffentlicht am 11.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die schweren Regenfälle zerstörten Häuser und brachten die Lehmwände der Hütten in den Dörfern um Ilemera zum Einsturz. Dabei wurden zwei Menschen unter den Trümmern ihrer Häuser begraben und konnten nur noch tot geborgen werden. Das meldete Pastor Phenias Lwakatare von der evangelisch-lutherischen Kirche in Tansania in einer Kurzmitteilung über Handy nach Paderborn. Andere Handy-Anrufe bestätigten diese Nachricht, die bei den Partnern in den Kreisen Höxter und Paderborn Trauer und Mitgefühl auslösten.

Der „Partnerschaftsarbeitskreis Tansania“ des Kirchenkreises, der sich Ende April in Bad Driburg traf, beschloss als erste Maßnahme eine Soforthilfe in Höhe von 5000 Euro für die betroffenen Menschen. Weitere Mittel in Höhe von rund 52 000 Euro sollen aus dem Spendenhaushalt der Partnerschaft umgewidmet werden, wenn entsprechende Anfragen aus Ilemera kommen.

Der „Arbeitskreis Tansania“ unter der Leitung von Pfarrer Peter Dalheimer aus Paderborn bittet auch die Öffentlichkeit um Spenden.

Der Kirchenkreis Paderborn unterstützt seit 20 Jahren den Kirchenkreis Kusini B-Ilemera, wo rund 18 000 Menschen leben. Zu den bisherigen Projekten gehören der Bau einer Gesundheitsstation, die Einrichtung einer Werkstatt für Aids-Waisen, eine Beratungsstelle für Menschen, die von AIDS betroffen sind, ein Hilfsfonds für mittellose Patienten und die Unterstützung der Frauenhilfs-Arbeit.

Das Spendenkonto ist eingerichtet bei der Sparkasse Paderborn mit der Bankleitzahl 47250101, Stichwort „Hand in Hand“. Das Konto hat die Nummer 7002199.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt