weather-image
19°

Karten fürs „Dinner“ sind restlos weg

Elbrinxen (red/jl). Die beiden Silvester-Aufführungen des „Dinner for one“ in der Elbrinxer Marktscheune sind bereits ausverkauft. „Leider konnten wir der Nachfrage in diesem Jahr nicht entsprechen“, sagt Oliver Jürgens vom Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins Elbrinxen am frühen Dienstagabend. „Nach nicht einmal einer Stunde waren alle Karten weg.“ Hatten die Veranstalter vor zwei Jahren nur vier Karten pro Person ausgegeben, so schafften sie dieses Limit schon 2011 wieder ab. Denn damals gingen nicht alle Tickets am Verkaufstermin weg. „Es tut uns leid, dass nicht alle Karten bekommen konnten, die sich in die Schlange vor der Marktscheune eingereiht haben. Wir hoffen, dass es beim nächsten Mal klappt“, sagt Jürgens weiter.

veröffentlicht am 12.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine weitere Vorstellung käme für die Macher aber nicht infrage. „Zwei reichen. Wir wollen es nicht noch größer aufziehen“, sagt Jürgens und weiß dabei nicht nur Miss Sophie (Reinhild Blum) und Butler James (Detlef von der Heide) hinter sich, sondern alle anderen Ehrenamtlichen, die am Gelingen des Dinners mitwirken. „Es soll ja auch noch Spaß machen.“ Die Elbrinxer Dorfbühne führt den Kult-Sketch in diesem Jahr bereits zum neunten Mal auf. „Ursprünglich war die Veranstaltung nur als Dankeschön für aktive Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins gedacht“, erinnert sich Jürgens. Längst aber sei das Stück ein fester Bestandteil im Elbrinxer Jahreskalender – und längst kein Geheimtipp mehr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt