weather-image
14°

Andreas Hasse rettet das Schützenfest in Wörderfeld

Jetzt strebt der Vereinschef auf den Thron

Wörderfeld. Die Lichter beim Schützenverein Wörderfeld drohten auszugehen. Der Himmel färbte sich bereits dunkel ein und trübte auch die Stimmung beim Traditionsverein. Erst ein Donnerwetter von Oberstleutnant Friedrich Wildeis und Hauptmann Manfred Bossemeyer rüttelte die Grünröcke wach. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte noch kein Schütze den Königsschuss abgegeben. Die Folgen dieser Untätigkeit wurden den Mitgliedern in einer unmissverständlich deutlich gemacht: kein König – kein Schützenfest. Was das für die Zukunft des Vereins bedeuten könnte, wollte lieber niemand aussprechen.

veröffentlicht am 29.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7120329_270_008_7120169_pn350_2904_3sp_heb_Koeni.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt