weather-image
Reichlich Angebote für einen stimmungsvollen Auftakt

Jetzt kann‘s Advent werden

Lügde (red/jl). Wer sich an diesem Wochenende in adventliche Stimmung versetzen lassen möchte, er hat dazu quer durch die Großgemeinde beste Chancen, denn mehr als ein halbes Dutzend Veranstalter läuten die Vorweihnachtszeit mit ihren Aktionen ein.

veröffentlicht am 26.11.2010 um 21:17 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

Für sein Weihnachtskonzert morgen um 15 Uhr im Klostersaal hat der Kinder- und Jugendchor Lügde jede Menge Kekse gebacken.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

So lädt der Motorsportclub (MSC) Elbrinxen heute ab 17 Uhr zur öffentlichen Weihnachtsbaumbeleuchtung in die Weihnachtsscheune am Steinweg ein. Ab etwa 18 Uhr singen der Frauenchor und der Männergesangverein, bevor der Weihnachtsmann kleine Geschenke an die anwesenden Kinder verteilt. Anschließend stellt dann der Posaunenchor sein Können unter Beweis. „Und in der beheizten Scheune gibt es, neben Glühwein und alkoholfreien Getränken, als besondere Spezialitäten Kartoffelpuffer mit Apfelmus und die in Regie des Verkehrsvereins zubereitete Feuerzangenbowle“, verspricht MSC-Chef Udo Schmidt.

Auch in Sabbenhausen hat sich heute der Nikolaus angesagt. Um ihn um 17 Uhr würdig empfangen zu können, laden der Heimat- und Verkehrsverein sowie der Auto-Cross-Club (ACC) alle Einwohner bereits für 16 Uhr zum Baumschmücken ins Feuerwehrhaus ein. Für Musik sorgt der Posaunenchor Elbrinxen; gegen Hunger und Durst gibt’s Kaffee, Kuchen, Würstchen und Glühwein.

Die Nieser, die bis zum 23. Dezember sogar einen eigenen Weihnachtsmarkt (dienstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr, sonntags von 14 bis 18 Uhr) aufbieten, stellen heute um 15 Uhr ihren Christbaum in der Dorfmitte auf.

Das Tannenbaumfest in Wörderfeld beginnt heute gegen 17.30 Uhr mit einem Fackelzug an der Friedenseiche, bevor unterm Tannenbaum gemeinsam gesungen wird. Der Nikolaus kommt gegen 18.30 Uhr zum Backhaus, und für 22 Uhr verheißt Ortsbürgermeister Bernd Schmidtmeier „eine Überraschung aus dem Backofen“.

Auf sein morgen um 15 Uhr im Klostersaal beginnendes Weihnachtskonzert hat sich der Kinder- und Jugendchor Lügde nicht nur singend vorbereitet: In der Gigas-Schulküche haben die Kinder und Jugendlichen obendrein noch jede Menge Kekse gebacken – von Spritzgebäck über Honigkuchenplätzchen, Nougatkekse und Haselnussmakronen bis zu Vanillekipferln. Karten (6 Euro) gibt’s im Vorverkauf noch in der „Blumendiele Schlieker“ oder morgen an der Tageskasse.

Mit Kaffee und Kuchen, besinnlichen Texten, Musik und Liedern stimmt morgen um 15 Uhr die evangelische Kirchengemeinde Lügde die Besucher ihrer Feier im Wichernhaus auf die Adventszeit ein. Ein kleiner Basar mit Keksen, Marmeladen, Likören, Weihnachtskarten und mehr öffnet um 14 Uhr.

Vor allem die Kinder hat Eva-Ria Vormann alias „Hexe Tralala“ in Wörderfeld im Blick. Morgen um 15 Uhr öffnet sie ihr Hexenhaus unter dem Motto „Märchenzauber“. Um 16.30 Uhr wird dort das Märchen-Theater „Schneewittchen und der Weihnachtsmann“ aufgeführt (Eintritt: 3 Euro für Kinder, vier Euro für Erwachsene.

Einen kleinen Adventsbasar und -flohmarkt zugunsten der Messdiener hat für morgen nach dem 9-Uhr-Familiengottesdienst in St. Michael die katholische Kirchengemeinde Falkenhagen organisiert. Übrigens: Alle Senioren, die hier die Einladung zur Adventsfeier mit Messe und Krippenspiel für Donnerstag, 2. Dezember, um 14.30 Uhr annehmen möchten, können sich dafür noch morgen anmelden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt