weather-image
Kultur im Kloster mit Kai Magnus Sting

„Irgendwas ist immer, weil sonst wär ja nix“

Lügde. Karneval ist vorbei, aber auch nach Aschermittwoch gibt es noch viel zu lachen. Abseits von Kamelle und Konfetti bietet die „Kultur im Kloster“, eine Zusammenarbeit von KulturBüro-OWL und Kolpingsfamilie Lügde, bestes Kabarett. Am Samstag, 20. Februar, präsentiert Kai Magnus Sting um 20 Uhr im Klostersaal Lügde sein aktuelles Programm „Irgendwas ist immer, weil sonst wär ja nix“.

veröffentlicht am 17.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

270_008_7834570_pn300_1702_KaiMagnusSting_HaraldHoffmann.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kamikaze-Kabarett aus Duisburg: Kai Magnus Sting durchlebt in seinem neuen Programm die großen und kleinen Katastrophen des Alltags, die wir alle kennen. Immer ist was mit der Familie. Immer ist was mit den Nachbarn. Immer ist was im Büro. Nie geht alles glatt. Und das ist auch gut so. Wie der Mensch das alles meistert, weiß Kai Magnus Sting natürlich auch nicht. Aber während man ihm laut lachend von einem Desaster zur nächsten Misere folgt, freut man sich fast schon ein wenig über jedes neue Unheil, das ihn ereilt. Weil Sting die Gabe hat, die aberwitzigsten Geschichten zu erzählen. Denn sonst wär ja nix.

Kartenvorverkauf: Eintrittskarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet auf der Seite www.kulturimkloster.de.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt