weather-image
23°
Programm vom 15. bis 18. Mai / Großer Zapfenstreich am Samstag / Freier Eintritt zum Festzelt an allen Tagen

In Hummersen feiern die Schützen ihren neuen Hofstaat

Hummersen (red). Das Schützenfest des Schützenvereins Hummersen beginnt am Freitag, 15. Mai. Bis einschließlich Montag, 18. Mai, wollen die Schützen dann ihren neuen Hofstaat feiern. Am Freitag werden um 16 Uhr Birken zum Schmücken des Dorfes geholt und um 19.30 Uhr wird im Festzelt das erste Bier angezapft; es spielt der Fanfarenzug Falkenhagen.

veröffentlicht am 12.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Samstag, 16. Mai, treten die Schützen um 17 Uhr im Festzelt an, um zuerst die Schützenfahne und danach die Könige Michael Marx und Christoph Erdmeier abzuholen. Königin Heike Stolte wird nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal abgeholt. Um 19.30 Uhr ist der große Zapfenstreich, im Anschluss gegen 20 Uhr spielt die Band „Skyline“ zum Tanz im Festzelt.

Am Sonntag ist gegen 13 Uhr Antritt im Festzelt, um die Fahne und den Jungschützenkönig abzuholen. Im Anschluss werden König und Königin sowie der Hofstaat abgeholt. Nach dem großen Festumzug sind die Ehrentänze im Festzelt. Gegen 20 Uhr spielt wieder „Skyline“. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Am Montag treten die Schützen um 9.30 Uhr beim Ehrenvorsitzenden Friedhelm Reker an. Nach einem kurzen Marsch durch das Dorf gibt es im Festzelt gegen 10 Uhr Katerfrühstück.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare