weather-image
Abfuhrunternehmen Veolia verspricht Sondereinsatz

„In den Gelben Säcken sind schon Mäuse“

LÜGDE. Auch eine Woche nach dem regulären Abfuhrtermin liegen in Lügde, vor allem westlich der Emmer, aber auch in einigen Ortsteilen, noch Hunderte von Gelben Säcken herum. Am Sonnenhof sind mittlerweile nicht mehr nur Rabenvögel am riechenden, knisternden Innenleben der Tüten interessiert, sondern auch Katzen.

veröffentlicht am 10.01.2019 um 22:03 Uhr
aktualisiert am 11.01.2019 um 11:57 Uhr

Manche der seit acht Tagen bereitliegenden Säcke sind – wie hier an der Sudetenstraße – längst von Tieren angenagt worden. Lange gedulden müssen sich die Lügder laut Abfuhrunternehmen Veolia aber nicht mehr. Foto: jl
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite

Denn, so haben es Ursula Flanse und andere Anwohner gesehen: „In den Säcken sind schon Mäuse.“ Deshalb mochte auch kaum jemand das Sammelgut bis zur Abfuhr in die Garage stellen, geschweige denn es ins eigene Haus holen. Hinzu kommt: Keiner will den unbekannten Abholtag verpassen.

Hier kann Veolia-Sprecherin Sabine Spiegel aufklären: „Am Samstag wird abgefahren“, stellte sie am Donnerstag auf Anfrage in Aussicht. „Dann fahren wir mit voller Besatzung und holen, was noch nicht abgeholt wurde.“ Denn, so Spiegel weiter: „Wir wollen sauber in die nächste Woche starten. Das ist ja auch in unserem Interesse.“ Ihr Tipp an die gebeutelten Lügder: „Ich würde die Säcke einfach stehenlassen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt