weather-image
12°

Im Rathaus geht‘s auch um Rathaus

Lügde. Was ein kurzfristig verheißener Geldsegen bewirken kann: Jahrelang wurde die Sanierung des Rathauses aufgeschoben. Nicht zuletzt, weil sich die Kosten dafür nicht so bald amortisieren würden – und zumal die Emmerstadt angesichts sinkender Einwohnerzahlen langfristig vor einer ungewissen Zukunft steht. Doch nun hat es das Rathaus noch ins „Lügde 2015“-Programm geschafft. Das wird die Gesamtkosten der seit 2009 betriebenen Kernstadt-Sanierung von rund 5 auf rund 6 Millionen Euro erhöhen. An Steuergeldern werden – wenn alles fertig ist – allerdings nur etwa 2 Millionen Euro in die diversen Baumaßnahmen geflossen sein. Das Land NRW wird am Ende mit 4 Millionen Euro den Löwenanteil beigesteuert haben. Die jüngste Aufstockung des Bauprogramms sollen Lügdes Politiker heute absegnen – am Ende der um 18 Uhr beginnenden öffentlichen Ratssitzung im Rathaus. Das gelte es nun, „nachhaltig als zentrales Verwaltungsgebäude zu erhalten und auf künftige Anforderungen an ein modernes, effizientes, barrierefreies und stadtbildprägendes Gebäude auszurichten“, steht in der Vorlage des Bauamts für die Politiker. Um Geld geht es auch bei zwei weiteren Themen: Der Haushaltsplan 2015 wird vorgestellt, und der Rat soll den Forstwirtschaftsplan beschließen. Zudem dürfte Detlef Schake als Nachfolger für Sabbenhausens scheidenden Ortsbürgermeister Karl-Heinz Klus gewählt werden. Als weitere FWG-Peronalie steht die Wahl von Herbert Begemann als Nachfolger des sachkundigen Bürgers Wilhelm Bluhm auf dem Plan. Zu Beginn der Sitzung können Einwohner ihre Anfragen an Rat und Verwaltung richten. jl

veröffentlicht am 15.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt