weather-image
13°

Lasershow rückt die Kolossalstatue in ein atemberaubend neues Licht

Hermann leuchtet

DETMOLD. Der Hermann leuchtet wieder. Am Mittwoch war Generalprobe. Von nun an erstrahlt das Denkmal des Kriegers im Teutoburger Wald bis zum 23. März jeden Abend in spektakulärem Laser- und Projektionslicht. Und das Light-Art-Team um Uwe Acker bietet wieder eine imposante Lichtershow zu einer eigens dafür komponierten Musik, sodass die Gäste förmlich eintauchen in eine vieldimensionale Welt der Illusion von Perspektive und von Räumen, die die Laser in der Luft erschaffen.

veröffentlicht am 14.03.2019 um 18:24 Uhr

Hier wird mit Laserlicht gemalt – die Abendshow am Hermannsdenkmal schlägt die Zuschauer in ihren Bann. Foto: yt
Avatar2

Autor

Carlhermann Schmitt Reporter

Gleichzeitig demonstriert Acker mit dieser Performance den Weg aller Helden. Zunächst strahlen sie. Sie und ihr Werk leuchten weithin, dann werden sie eingenebelt, ihre Konturen verschwimmen und im Nebel tauchen neue Strahlen auf, bewegen sich, malen beeindruckende Bilder, hinter denen der Held verblasst, kaum noch wahrgenommen wird, denn die Show ist viel beeindruckender. Sie ist keiner Realität verpflichtet, die Laserstrahlen tanzen, lassen Gebilde entstehen und verwerfen sie im nächsten Moment, um etwas völlig Neues herbeizuzaubern.

Der Held wird schließlich zur Projektionsfläche. Bilder tanzen auf der riesigen Statue. Und der Held selbst dient nur noch als Nährboden für Geschichten und Legenden, die man ihm zudichtet. Und aus der realen Figur wird ein fantastischer Mythos, gleißend, Lichter sprühend und all das Licht anziehend, bis er dann am Ende des Spektakels in sich ruhend dasteht, unberührt von allem Zauber und damit wohl deutlich macht: Es war alles nur Schein. Jedoch der Schein beeindruckt. Zur Generalprobe war schon ein Team von RTL vor Ort. Und es haben sich schon andere Sender angekündigt. „Auch ein Film-Produktionsteam wird vorbeischauen. In einer 45-minütigen Dokumentation sollen Hermann und Light-Art sieben Minuten bekommen“, freute sich Uwe Acker über die Win-win-win-Situation, die dem Film tolle Bilder sichert, dem Etrusker Aufmerksamkeit und seiner Firma Anerkennung.

Zudem sind die Show und die Berichte darüber auch schon eine gute Werbung für die spektakuläre Performance, die im Herbst im Bad Pyrmonter Kurpark stattfinden wird.

Die Show „Der Hermann leuchtet“ findet sonntags bis donnerstags von 18 bis 22 Uhr statt sowie freitags und samstags von 18 bis 23 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt