weather-image
27°

Auf Muschelsuche in der Emmer

Harte Schale, weicher Kern

Harzberg/Lügde/Schieder. Muscheln suchen – das tun Urlauber am Meer. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn man die faszinierenden Tiere auch in unseren Breiten entdecken kann? Nämlich: in Bach- und Flussläufen sowie in Teichen und Seen. Dass die hochsensiblen Lebewesen mit der harten Schale und dem weichen Kern nicht einzeln auftreten, sondern zu Tausenden, sieht der aufmerksame Beobachter erst, wenn der Wasserspiegel sinkt. Dann ragen die Kolonien der „Kleinen Teichmuschel“ am Ufer aus dem Boden – was den Tieren schnell zum Verhängnis werden kann. Sie können sich mit ihrem Fuß zwar durch den Schlamm am Wassergrund bewegen. Doch bei Wassermangel gibt es keinen Fluchtweg. „Sie sind auf den Erhalt ihres speziellen Lebensraumes und die Wassergüte angewiesen“, sagt Hans Dudler. „Auswandern können sie nicht.“

veröffentlicht am 24.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7520558_pn308_2410_4sp_cg_Muschelnester.jpg

Autor:

Claudia Guenther


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?