weather-image
10°

500 Jahre Prior- und Pfarrhaus in Falkenhagen

Harmonisches Feier zweier Konfessionen

Falkenhagen (ubo). „Ein harmonischen Zusammensein der zwei Konfessionen und zwischen Jung und Alt“ – so lautete der einhellige Tenor von Sandra Gröne, Eva Marx, Elke Schröder und Matthias Schüpper beim Ökumenischen Gemeindefest im Kloster Falkenhagen. Auch Pastor Matthias Grundmann stimmte in diesen Ton ein.

veröffentlicht am 01.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr

„Celebration“ tanzte...
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Den 500. Jahrestag des Prior- und Pfarrhauses des Klosters feierten die evangelisch- reformierte Kirchengemeinde Falkenhagen und die katholische Kirchengemeinde St. Michael mit einem großen Fest. Den feierlichen Gottesdienst in der voll besetzten Kirche leiteten Pastor Grundmann, Pfarrer Reinhold Schlappa und Prälat Heinrich Festing mit Unterstützung des Posaunenchores unter der Leitung von Hans Mattke.

In seiner Predigt ging Landeskirchenrat Andreas Christian Tübler auf die wechselvolle Geschichte der Kloster ein. „Nach 1773 wurde dieses Klostergebiet dem lippischen Landesherrn und dem Bischof zu Paderborn zugesprochen. Daraus resultiert dann die Existenz zweier Kirchengemeinden, einer evangelischen und einer katholischen“, erinnerte Tübler und freute sich über die weitreichende Zusammenarbeit. Die anschließende Festansprache, die der Gospelchor unter der Leitung von Christoph Burkhard begleitete, hielt Professor Dr. Heinrich Rüthing. Er ließ ausführlich die Geschichte des Klosters Revue passieren.

Bei wunderschönem Sommerwetter genossen die zahlreichen Gäste das Fest bei Spielen für die Kinder und Tänzen der Gruppe „Celebration“ aus Hohenhausen und der Rhythmusgruppe. Zum historischen Tanz wurden schließlich auch die Gäste gebeten.

... und die Kinder ließen Luftballons steigen.

Fotos: ubo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt