weather-image
17°

Plan von Bauunternehmer Stumpe begeistert Politiker

Großes Geschäftshaus für Brache an Lügdes Höxterstraße?

LÜGDE. Jetzt ist es raus: Am südlichen Ende des Alten Walls, dort wo bis zu ihrem Abriss im Frühjahr die Ruinen des einstigen Hotel-Restaurants „Zu den zwei Linden“ standen, will der Lügder Bauunternehmer Uwe Stumpe einen Gebäudekomplex mit 1000 Quadratmetern Grundfläche errichten.

veröffentlicht am 11.09.2018 um 22:42 Uhr

Sein Areal an der Höxterstraße will Bauunternehmer Uwe Stumpe großflächig bebauen. Im Lügder Bauausschuss waren die Pläne am Montagabend Thema. Die Politiker reagierten einhellig begeistert auf die Nutzungsideen. Wie der Gebäudekomplex aussehen könnt
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt