weather-image
31°

Geschafft: Straße ist nun doch schon fertig

Lügde (jl). Seit die Wetterlage sich – nach dem Kälteeinbruch und den Regentagen der vergangenen Woche – entspannt hat, sind die Pflasterer wieder in der Mittleren Straße aktiv. „Wenn’s klappt, sind wir Freitag fertig“, hatte Immig-Schachtmeister Detlef Schake Anfang der Woche auf PN-Anfrage am Telefon in Aussicht gestellt. Und es hat geklappt. „Das Wetter hat es zugelassen, dass wir unser Ziel nun doch noch rechtzeitig vor Weihnachten erreicht haben: Die Fahrbahn der Mittleren Straße kann morgen wieder durchgängig freigegeben werden“, teilte Lügdes Bauamtsleiter Günter Loges gestern mit und lobte: „Die Baufirmen haben ganze Arbeit geleistet. Der letzte Stein wurde am Mittwoch gesetzt.“ Gestern hätten die Mitarbeiter der Firmen Immig und Mund die in das spezielle „ecoprec“-Bitumengemisch verlegten Steine noch abgerüttelt sowie die Baustelle aufgeräumt und einige Schilder abgebaut. Noch ausstehende Restarbeiten in den Gehwegbereichen müssten zwar noch bis Mitte Januar warten. Aber Loges betonte: „Wichtig ist jedoch, dass die Verkehrsbeschränkungen in der Mittleren Straße nun aufgehoben werden können.“ Heute um 10 Uhr beabsichtige Bürgermeister Heinz Reker, die Fahrbahn offiziell für den Verkehr freizugeben. Dieser „kleine Bahnhof“ sei in Höhe des Heimatmuseums geplant.

veröffentlicht am 21.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?