weather-image

Familienzentrum veranstaltet Infoabend für Eltern und Erzieher

„Geh nicht mit Fremden mit”

Lügde (red). „Geh nicht mit Fremden mit!“. Diese Warnung haben viele in ihrer Kindheit gehört. Reicht das heute aber wirklich aus?

veröffentlicht am 24.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Immer wieder ist von Kindern zu hören, die sexuell missbraucht und getötet wurden. Was können Erzieher und Eltern tun, um Kinder davor zu schützen?

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, hat das Familienzentrum Lügde Elke Wachtmann von der Polizei Detmold zu einem Elternabend eingeladen.

Der Elternabend beginnt am Mittwoch, 29. April, um 20 Uhr im Kindergarten Pusteblume in der Waldstraße 1a in Lügde.

Elke Wachtmann wird Zahlen, Daten und Fakten über Taten, Täter und Opfer, Vorurteile und Wirklichkeit sowie Möglichkeiten der Vorbeugung im Alltag sprechen. Alles also wichtige Infos für die Sicherheit eines Kindes.

Das Familienzentrum Lügde bittet Eltern, sich bis zum kommenden Montag, 27. April, telefonisch unter 05281/ 7546 bei Gertrud Ostermann, der Leiterin des städtischen Kindergartens Pusteblume, anzumelden.

Dennoch sind auch Kurzentschlossene dem Familienzentrum der Ankündigung zufolge willkommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt