weather-image
TuS plant Fertigstellung für Frühjahr 2010

Fußball-Jugend schwingt im Sportheim die Malerpinsel

Spaß haben sie auch noch: Felix Wessel (vorne), Julian Schmalisch und Jonas Hasse (re.) bei der Arbeit im Sportheim des TuS Lügde.Foto: ein

veröffentlicht am 09.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_4198794_pn399_1011.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Lügde (ein). Wenn es darum geht, den Fußball mit dem Malerpinsel zu vertauschen, um die Arbeiten im neuen Vereinsheim des TuS Westfälische Eiche Lügde voranzubringen, dann lassen sich Felix Wessel, Julian Schmalisch und Jonas Hasse nicht lange bitten. Eifrig sorgten sie jetzt wieder einmal dafür, dass die Wände in sattem Weiß strahlen. „Auf unsere Jugend können wir uns verlassen, nicht nur hier, sondern auch bei anderen Einsätzen für den Verein“, lobt der Fußballobmann Carlo Hasse den Nachwuchs. Tausende Stunden Arbeitseinsatz dürften die Mitglieder des TuS für ihr neues Sportheim an der Emmerkampfbahn in Lügde geleistet haben, bis es in Betrieb genommen werden kann. „Wir gehen zurzeit davon aus, dass das Haus zum Ende der Saison im Mai oder Juni fertig sein wird“, so Vorstandsmitglied Stefan Nehrig. Eigentlich sollte schon im März 2010 auf dem Sportplatz der neue Spielbetrieb aufgenommen werden, doch haben bekanntlich erst kürzlich die Erdarbeiten begonnen. „Nun soll der Platz zur neuen Saison im August fertig sein“, so Nehrig.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare