weather-image

Kiosk-Pächter hat früher schon hier gekellnert – und will keine Gefrierschränke mehr schleppen

Für Jessy van Gom ist Lügde kein Neuland

Lügde (jl). „Gleich beim ersten Besuch war ich Feuer und Flamme“, sagt Jessy van Gom über den Lügder Emmerauenpark. „Der ist wirklich schön“. Knapp zwei Wochen ist es jetzt her, dass der Niederländer den Kiosk im Container am Park-Rand eröffnet hat. Den Zuschlag bekam er, weil sein Konzept die Lügder Stadtverwaltung überzeugte. „Ankerplatz soll er heißen, aber das Schild fehlt noch“, sagt van Gom. „Die Idee hatte Bauamtsleiter Günter Loges. Und meine Frau fand das besser als ,Krähennest’“, scherzt der Pächter über seine eigene – zugegeben – abwegige Idee.

veröffentlicht am 31.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_4757057_270_008_4731969_pn302_2308_Gom_jl_5746.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt