weather-image
16°

Fixer Aufbau nach dem großen Guss

Lügde. Exakt zu der Zeit, als sich gestern diverse Freiwillige in der Stadt trafen, um die ersten Buden für den morgen beginnenden zweitägigen Lügder Weihnachtsmarkt aufzubauen, griff die vom Deutschen Wetterdienst herausgegebene Warnung vor starkem Gewitter mit Sturmböen. Das konnte die Helfer jedoch nicht verdrießen. Als der das große Pladdern vorbei und der zuvor stockfinstere Himmel wieder hell war, packten sie kräftig an. Dabei sind diesmal, wie stets in den letzten Jahren, wieder ein paar logistische Herausforderungen zu bewältigen. „Das wird der erste Weihnachtsmarkt auf dem fertig gebauten Marktplatz“, erklärt Niklas Zimmermann die Notwendigkeit eines leicht veränderten Stellplans. Denn die Möbel und Beete verringern den Platz. Aber der Markt-Organisator ist zuversichtlich und überzeugt: „Das kriegen wir hin“, während er Frank Ohms beim Platzieren einer Bude auf dem Marktplatz einweist. Übrigens: Kurzentschlossene, die am Wochenende noch Lust auf das erstmals nach Jahren wieder von dem Dechenverein organisierte Eisstockschießen haben, können sich dafür noch bis heute, 12 Uhr, in der Tourist-Info (Telefon 05281 / 770870) anmelden. Und, wer weiß: Vielleicht finden am Samstag auch noch ein paar ganz spontane Teams ab 14 Uhr beim freien Training an der großen Bahn zwischen Rathaus und Kirche zusammen. Die 10 Euro Startgebühr pro Vierer-Team kommen den Kinderveranstaltungen „Sonntags im Park 2015“ zugute. Doch auch, wer Lügdes schnuckeligen kleinen Weihnachtsmarkt ganz unsportlich genießen will, bekommt reichlich Gelegenheit: Beim Stöbern an 17 Kunsthandwerker-Ständen, dem Streicheln der Ponderosa-Shetland-Ponys oder dem Genuss diverser Leckereien. Apropos: Diesmal soll‘s beim Heimat- und Museumsverein wieder Glühbier geben, und die Gemeinschaft für Fischerei und Naturschutz bietet geräucherte Forellen an. Und: Lügdes Einzelhändler öffnen Ihre Geschäfte auch am Sonntag. jl

veröffentlicht am 12.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr

270_008_7627614_pn302_1212_4sp_jl_W_Markt_Aufbau_9894.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt