weather-image
14°

Prälat Festing spricht über Bedeutung der Kolpingsfamilie / Sabbenhausens Vorstand macht weiter

Erinnerung an geheime Gespräche

Sabbenhausen. In seiner Auftaktrede hat Prälat Heinrich Festing der Sabbenhausener Kolpingsfamilie die gesellschaftliche Relevanz der heutigen Kolpingswerks verdeutlicht. Denn er sprach die Ursachen an, die hinter den Kulissen einst den Boden für die Deutsche Wiedervereinigung bereiteten. „Auf Bitten von Kardinal Höffner habe ich mit dem späteren Papst Johannes Paul II geheime Gespräche geführt. Denn der damalige Kardinal Woytila wollte eine Organisation wie das Kolpingswerk in Polen aufbauen.“ Die habe das Fundament legen sollen, auf dem die von Lech Walesa gegründete Gewerkschaft „Solidarnosc“ gedeihen konnte.

veröffentlicht am 12.02.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_7678411_pn311_1002_3sp_yt_HV_Kolping_Sabbenhause.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt