weather-image
27°
…bis sie lustig sind: Sebastian Nitsch

Er streichelt alle Katastrophen…

Lügde. Wer vor zwei Jahren den ersten Auftritt von Sebastian Nitsch bei der „Kultur im Kloster“ erlebt hat, der wird sich an einen Künstler erinnern, der sich jeder Kategorisierung einfach entzieht – und dabei wunderbares Kabarett macht. Weil er dem Publikum einen dieser besonderen Abende in der gemeinsamen Reihe von KulturBüro-OWL und Kolpingsfamilie beschert hat, kehrt er am Samstag, 14. November, um 20 Uhr zurück – mit seinem Vorweihnachtsprogramm.

veröffentlicht am 29.10.2015 um 18:40 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:54 Uhr

270_008_7789336_pn305_3010_Sebastian_Nitsch_c_Juliane_Fl.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dabei spinnt er dann auch herrlich über den Ursprung herum: Wem bitteschön ist Weihnachten denn überhaupt eingefallen? „Los, wir treffen die Familie, machen einmal im Jahr alles mehr als perfekt und beweisen uns unsere einzigartige Aufmerksamkeit füreinander mit Geschenken – die wir einen Tag vorher kaufen.“

Sebastian Nitsch geht mit seinem Publikum durch den großen Weihnachtswald an jährlich nachwachsendem Unsinn und streichelt alle Katastrophen, bis sie lustig sind. Die Veranstalter versprechen einen „großen Kleinkunstabend voller Humor, Musik und Gratiskekse“.

Karten gibt‘s im Vorverkauf in Lügde in der Blumendiele Schlieker und in der Tankstelle Hubert Thiele, sowie in Bad Pyrmont bei den Pyrmonter Nachrichten oder übers Internet unter www.kulturimkloster.de. red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare