weather-image

Entspannt und effizient: die Damen an der Kasse

Elbrinxen. „Da sind wir doch flexibel“, hörten die Kunden gestern immer wieder beim Kartenverkauf fürs „Dinner for one“ an Silvester in der Marktscheune. Christel von der Heide, Doris Falke und Heidi Loke waren bemüht, die Menschen in der Schlange zufriedenzustellen – egal, ob nun jemand nach einen Platz mit Ausstreck-Garantie für seine langen Beine fragte oder eine Andere am Rand sitzen wollte, um mit eventuell rebellierendem Kind auf dem Schoß fix das Weite suchen zu können. Aber auch die Kundschaft zeigte sich kompromissbereit. Als es für die 16-Uhr-Vorstellung des Kult-Sketches keine acht zusammenhängenden Plätze mehr gab, disponierten die Kaufwilligen flugs auf 14 Uhr um. Und nach einer knappen halben Stunde waren die Tickets für die zweite Vorstellung weg. Für 14 Uhr gab‘s indes noch einige. „Das haben wir diesmal aber zügig und ruhig abgearbeitet“, fand Heidi Loke. Von der guten Laune des HVV-Teams ließen sich die Kunden anstecken und freuten sich über nützliche Tipps. So rieten die Damen: „Vorher Feuerzangenbowle trinken – das muss sein!“ jl

veröffentlicht am 11.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_6779801_pn301_1112_5sp_jl_Vorverkauf_0141.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt