weather-image
Neue Anlaufstelle in Rischenau ist fertig

Endlich: Ein eigener Raum für die Jugend

Rischenau (mar). Für die jüngeren Rischenauer ist das Dorf seit gestern um eine Attraktion reicher: Der neue Jugendraum in der zum richtigen Dorfgemeinschaftshaus umgebauten „Alten Schule“ bietet den 250 Heranwachsenden des Ortes die kostenlose Möglichkeit zu regelmäßigen Treffen. Ein Billardtisch, den die Lügder Hauptschule an die Rischenauer abgegeben hat, sowie ein von den Dorfbewohnern gespendeter Kickertisch sorgen für Kurzweil. Vanessa jedenfalls findet den Raum „voll geil“, und ihre Freundin Chiara (14) pflichtet ihr bei: „Hier ist es auf jeden Fall wärmer als draußen.“ Auch ein Fernseher und mehrere Sofas stehen in dem orangefarben gestrichenen 60-Quadratmeter-Raum, den die jungen Nutzer nach eigenen Wünschen gestalten können.

veröffentlicht am 04.02.2009 um 21:04 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ab sofort ist der Jugendraum montags und mittwochs von 16 bis 19 Uhr sowie donnerstags zwischen 18.30 und 21 Uhr Anlaufstelle für Leute im Alter von 12 bis 21 Jahren. Die Aufsicht teilen sich sechs Jugendliche mit der evangelischen Jugendarbeiterin Sylke Schüppel. Zur Verfügung gestellt wird der Raum vom Verein „Dorfgemeinschaft Rischenau“. Und die Jugendlichen sind sich einig: Sich gemeinsam hier zu treffen, ist deutlich angenehmer als das Abhängen an der Haltestelle.

Gemütliche Alternative zur Bushaltestelle: Junge Rischenauerinnen posieren auf einem Sofa im neuen Jugendraum des Dorfgemeinschaftshauses.Foto: mar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt