weather-image
15°

Elbrinxen zittert weiter um den Klassenerhalt

Tischtennis (cp). Für den mit einer Rumpftruppe angetretenen TSV Elbrinxen gab es in der Landesliga beim Tabellendritten TuS Brake eine 2:9-Abfuhr. Ohne das Spitzenduo Maik Huebner und Werner Meihost waren schon schelchte Vorzeichen gesetzt. Durch das 0:3 in den Auftakt-Doppeln fiel eine schnelle Vorentscheidung. Mit ihren Einzelsiegen gestalteten nur Steffen Münchgesang (3:2) und Karl Siedenburg (3:1) das Resultat ein wenig erträglicher. Zwei Spieltage vor Saisonende hat der TSV nur noch zwei Punkte Vorsprung vor dem ESV Bielefeld, der zur Zeit auf dem Relegationsplatz steht. Nächste Woche ist ein Sieg für Huebner & Co. beim Schlusslicht SV Bergheim absolute Pflicht.

veröffentlicht am 29.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?