weather-image
16°

So stellen sich Kreis, Stadt, Johanniter und Müller-Bau das Projekt für 20 neue Krippenplätze vor

Eine runde Sache: die Krippe für Elbrinxen

Lügde / Elbrinxen (jl). Die Frauen in der Emmerstadt sind zwar nicht besonders gebärfreudig. Aber die Chancen berufstätiger Eltern, hier beim Großziehen ihres Nachwuchses Hilfe zu bekommen, werden immer besser: Die bereits vorhandenen 55 Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder sollen bald um weitere 30 ergänzt werden. 20 Krippen-Kinder werden möglichst schon vom kommenden Herbst an in der neuen U 3-Kita in Elbrinxen unterkommen können. Derweil ist auch der zunächst geplante und aufgrund der Elbrinxer Pläne im Mai vom Lügder Rat per Sperrvermerk auf Eis gelegte Anbau weiterer zehn Plätze im Kernstadt-Kindergarten „Pusteblume“ bewilligt, und die Plätze in den bereits bestehenden Kitas sollen erhalten bleiben. Damit wird die Emmerstadt in puncto U 3-Betreuung Spitzenreiter im Kreis Lippe. „Wenn es machbar ist, wollen wir dort Plätze anbieten, wo Kinder sind“, sagt Bürgermeister Heinz Reker (perteilos).

veröffentlicht am 28.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_6073295_pn303_2812_5sp_jl_GS_Elbrinxen_4905.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt