weather-image

2013 wartet der Emmerauenpark mit zahlreichen Veranstaltungen auf / Thailand-Wochenende geplant

Ein Ort mit viel Programm

Lügde. Der Emmerauenpark als Copacabana, der Blick auf den Fluss vergleichbar mit dem Rhein – so hatte Michael Groschek (SPD), nordrhein-westfälischer Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, den Emmerauenpark bei seinem ersten Besuch in der Osterräderstadt im vergangenen November bezeichnet. Doch nicht nur der Politiker ist von dem kinder- und familienfreundlich gestalteten Areal begeistert. Auch viele Lügder nutzen ihn regelmäßig als nachmittägliches Ausflugsziel. Zudem wurde er im vergangenen Jahr Austragungsort von vielen Veranstaltungen, die Tausende von Besuchern anlockten. Auch 2013 sollen wieder viele Events im Park stattfinden. Das Angebot ist groß. „An fast jedem Wochenende wird dort etwas los sein“, freut sich Lügdes Marketingfachfrau Carolin Nasse auf das Programm.

veröffentlicht am 09.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_6312887_pn301_0904.jpg

Autor:

von jennifer bremer
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am 1. Mai startet der Park gleich mit einem großen Familienfest rund um das Thema „Elektrisch bewegt“ in die Saison. Organisiert wird es von Mitgliedern des Lügder Marketingvereins sowie der Stadt Bad Pyrmont, Bad Meinberg und dem Kreis Lippe. Die Besucher erwartet dort nicht nur ein buntes Show- und Bühnenprogramm, sondern auch der große Promotionstruck der Firma movelo, der auf seiner Roadshow durch Europa auch in Lügde haltmacht.

Mitte Mai startet die Veranstaltungsreihe „Sonntags im Park“. Sie hat bereits im vergangenen Jahr zahlreiche Gäste an die Emmer gezogen und richtet sich mit ihrem Programm auch 2013 wieder an Kinder und junge Familien. Mit dabei sein werden das Puppentheater Lila Bühne, die ihr neues Stück „Winnetou, wo wohnst du denn?“ am 19. Mai aufführt, Kinderliedersänger herrH, der am 23. Juni für frischen Wind im Emmerauenpark sorgt, sowie Musiker Stephen Janetzko und seine Bi-Ba-Badewannenhits. Er will die Kleinsten am 11. August zum Tanzen und Mitsingen animieren. Am 8. September, dem letzten Termin der Veranstaltungsreihe, heißt es dann „Manege frei“ mit den Künstlern vom Zirkus Krawalli.

Am 8. und 9. Juni findet der beliebte Liuhidi-Mittelaltermarkt statt. „Er soll sich zukünftig mit dem Ackerbürgerfest abwechseln, sodass immer nur eines der beiden Feste pro Jahr stattfinden wird“, sagt Carolin Nasse. In diesem Jahr werde es dementsprechend kein Ackerbürgerfest geben. Und auch die Beach-Party finde in diesem Jahr nicht statt. Ein Wermutstropfen für alle, die sich schon darauf gefreut hatten: „Sie wird, zumindest in abgespeckter Form, in die Summer-Night-Music am 24. August integriert“, verrät Nasse.

Auch Artisten vom Zirkus Krawalli werden dort zu Gast sein.

Und 2013 wartet auch mit etwas Neuem auf: einem Wochenende, das ganz dem Thema Thailand gewidmet ist. Kruawan Riesel betreibt eine thailändische Massage-Praxis in Bad Pyrmont und ist eine der Organisatoren. „Mit dem Wochenende wollen wir anderen unsere Kultur näherbringen“, sagt sie. „Wir wollen zeigen, wie wir leben.“ Dazu werde es unter anderem verschiedene Stände mit thailändischem Essen und traditioneller thailändischer Musik geben. Wie das Ganze im Einzelnen aussehen soll, weiß sie jetzt aber noch nicht. „Wir stecken noch mitten in den Planungen.“

Neben den großen wird es aber immer wieder auch viele kleinere Veranstaltungen geben. Am 1. Juni etwa können Interessierte auf einem Flohmarkt von der Kolpingsfamilie im Emmerauenpark stöbern oder am 26. Mai das Sängergruppenfest besuchen. Zudem werde es laut Carolin Nasse auch wieder einen Freiluft-Gottesdienst geben.

Das vollständige Programm vom Emmerauenpark gibt’s auch im Internet unter: www.emmerauenpark.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt