weather-image

Anny Hartmann wirft im Klostersaal einen satirisch bösen Blick zurück

Ein Jahr rum – Schwamm drüber

Lügde. Noch vier Wochen bis zum neuen Jahr, genau die richtige Zeit also für einen Blick zurück. Den wagt Anny Hartmann am Samstag, 6. Dezember, nachdem sie morgens noch Naschereien vom Nikolaus im Stiefel hatte, am Abend im Klostersaal. In der Reihe „Kultur im Kloster“ präsentiert die Kabarettistin im Programm „Schwamm drüber?“ die Höhepunkte des scheidenden Jahres. Sie resümiert politischen Unfug, legt den Finger dabei genau auf die Wunde. Ob NSA-Skandal, Ukrainekrise oder Fußball-WM, die studierte Volkswirtin lässt nichts aus. Hartmann ist dabei Anklägerin einer grober Blödheit und Henker der Augenwischerei.

veröffentlicht am 04.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_7610270_pn301_0412.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von 2007 bis 2010 war Anny Hartmann mit ihrem Comedyprogramm „Zu intelligent für Sex?“ bundesweit auf Tour. Vorher trat sie jahrelang in Mixshows, wie dem Quatsch Comedy Club auf und führte Regie für Kollegen. Der kabarettistische Rückblick geht nun schon in das fünfte Jahr. Seit 2009 ist Hartmann damit auf Tour. Natürlich muss er ständig umgeschrieben werden. Für ihre Solo-Programme räumte sie unter anderem den fränkischen Kabarettpreis ab.

Karten für den Auftritt gibt es in der Geschäftsstelle der Pyrmonter Nachrichten oder unter 05281/967000 und www.kulturimkloster.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt