weather-image
14°

Karl Zurmühlen ist seit 1943 dabei

Drei Generationen Feuerwehr

WÖRDERFELD. Damals, als er gut 17 Jahre alt war, hatte man ihn gewogen und für zu leicht gefunden. Zu leicht, um als Soldat eingezogen zu werden. Also entschloss sich Karl Zurmühlen, in die Freiwillige Feuerwehr einzutreten. Das war 1943. Der Wörderfelder ist auch heute noch Mitglied der Feuerwehr.

veröffentlicht am 22.05.2018 um 12:33 Uhr

Auf die Zurmühlens können sich die Nachbarn in Wörderfeld im Notfall seit Jahrzehnten verlassen: Wenn es brennt, war früher Karl Zurmühlen (M.) schnell zur Stelle; Sohn Karl-Heinz und Enkelin Julia führen dieses Engagement fort. Foto: br
Avatar2

Autor

Burkhard Reimer Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt