weather-image
23°

Was sich Lügdes evangelische Kirchengemeinde in nächster Zeit (nicht nur) für die Jüngsten einfallen lässt

Drei Familiennachmittage und eine Kinderbibelwoche

Lügde (jl). Die evangelische Kirchengemeinde der Emmerstadt richtet den Fokus ihrer Gemeindearbeit in nächster Zeit noch mehr auf Familien und vor allem Kinder aus. Dabei sollen aber auch die älteren Menschen keinesfalls zu kurz kommen. Das macht Pastor Holger Nolte-Guen-ther gleich mit dem ersten Angebot deutlich: Für den kommenden Samstag, 29. September, um 15 Uhr laden er und sein Team erstmals zu einem „Familiennachmittag“ ins Wichernhaus ein. „Jeder ist willkommen“, betont der Geistliche. „Familien, Kinder, ältere Menschen.“ An diesem Nachmittag soll ein großer Baum gebastelt werden, mit allen, was dazu gehört. Danach gibt es zur Stärkung Apfelkuchen und Liebesäpfel, die selber zubereitet werden. Das Angebot soll übrigens nicht einmalig bleiben, sondern künftig einmal im Monat stattfinden.

veröffentlicht am 26.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_5853175_pn310_2609_Jugendreferentin_Merlin_Volk.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Thema für die zweite Auflage des Familiennachmittags steht auch schon fest: Am Samstag, 27. Oktober soll es um Martin Luther, den Reformationstag und den Martinstag gehen. „Wir basteln kleine und große Laternen und danach gibt es Lutherkekse und Bonbons“, verheißt Nolte-Guenther und weckt schonmal den Appetit der potenziellen Besucher: „Außerdem wollen wir eine leckere Kürbissuppe kochen.“

Beim dritten Familiennachmittag am 24. November dürfte dann ein leckerer Duft durchs Wichernhaus ziehen, denn dann werden Kekse gebacken. Unter dem Motto „Alles für den Nikolaus“ dürfen die Besucher zudem Sterne, Schiffe, Nikoläuse und Engel basteln.

Speziell an Kinder richtet sich ein Angebot, dass die Gemeinde erstmals nach längerer Zeit wieder macht: In den Herbstferien lädt die alle interessierten vom 8. bis zum 12. Oktober zu einer Kinderbibelwoche ein. „Wir freuen uns sehr, dass wir von Jugendreferentin Merlin Volk vom Amt für Jugendarbeit des evangelischen Kirchenkreises Paderborn unterstützt werden“, sagt er Pastor.

Das Thema der „KIBIWO“ wird lauten: „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen!“ Dabei werden die Kinder Fragen behandeln wie: „Wie mutig bist du eigentlich? Kannst du etwas, was niemand außer dir weiß? Wovor hast du Angst? Wusstest du schon, dass Gott seine Hand unter dich hält, wenn du fällst? Gott vertraut dir, vertraust du ihm auch?“ Neben der gemeinsamen Suche nach Antworten gehört auch Basteln und Theaterspielen ins Programm.

Die Kinderbibelwoche findet zu Beginn der Herbstferien täglich von 10 bis 13 Uhr im Gemeindehaus statt. Am Sonntag endet die KIBIWO mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 11 Uhr. Anmeldungen nimmt das Gemeindebüro entgegen (Telefon 05281-7252). Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Kind.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?