weather-image
27°
Frauenchor Sabbenhausen feiert seinen 30. Vereinsgeburtstag mit elf Chören

„Dorfschwalben“ eröffnen den Reigen

Sabbenhausen (heb). „Wenn Freunde singen…“ – so hatte der Frauenchor Sabbenhausen seine zahlreichen Gäste am Samstag zum Auftakt seines 30. Vereinsgeburtstages in der festlich geschmückten Turnhalle musikalisch begrüßt.

veröffentlicht am 07.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

Die ehemalige Vorsitzende Ingrid Klus, Ehrenchorleiter Karl Mein
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwei Tage lang beherrschte der Gesang das Vereinsgeschehen im Dorf. Vorsitzende Elisabeth Genau bestand mit ihrem Organisationsteam die umfangreichen Vorbereitungen, und so funktionierte an den Festtagen alles reibungslos. Hatten am Samstag mit dem Frauenchor und Männergesangverein Schieder und dem Männergesangverein aus Etteln drei Chöre musikalische Grüße überbracht, so sorgten mit dem MGV „Frohsinn“ Wörderfeld, dem Frauenchor und MGV „Eintracht“ Rischenau, dem Gemischten Chor Niese, dem Frauenchor und MGV „Eintracht“ Elbrinxen, dem MGV Kollerbeck, dem MGV „Froher Liederkranz“, dem Canto Allegro, dem Kinder- und Jugendchor Lügde und der Singschule gleich elf Gastvereine für den guten Ton.

An die „Dorfschwalben“ konnten sich die Sängerinnen aus Sabbenhausen noch allzu gut erinnern. Der langjährige Chorleiter Karl Meinberg hatte ihnen die Noten anlässlich der ersten Klavierbegleitung seiner Tochter Britta am 2. September 1985 geschenkt. Und mit diesem bekannten Walzer von Josef Strauß begann am Sonntag ein musikalischer Reigen. Bunt gemischt wie der Herbst war die Liedfolge der Chöre, und so wurden die Besucher zwei Stunden lang bestens unterhalten, bevor dann im gemütlichen Teil Erinnerungen an Ereignisse aus den zurückliegenden drei Jahrzehnten gesucht und gefunden wurden. Eine Besonderheit charakterisiert den Frauenchor Sabbenhausen: Führungskräfte haben offensichtlich ein sorgenfreies arbeiten. So leiteten mit Ingrid Klus und Elisabeth Genau erst zwei Vorsitzende den Verein, und mit den Chorleitern sind die Sängerinnen ebenso zufrieden. Seit der Gründung im Jahr 1979 bis 1988 stand Karl Meinberg dem Chor vor. Er wurde abgelöst von seiner Tochter Beate Vogt. Mit der jüngsten Tochter Britta Marx hat seit dem Jahr 2001 eine weitere talentierte Musikerin das Erbe angetreten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare