weather-image
31°

Die Dechen dreschen

Lügde. Die Lügder Dechen haben schon Anfang August ihr Getreide für die Osterräder eingefahren. Nun ist es Zeit, die Dreschflegel zu holen und die diesjährige Rogenstrohernte damit zu bearbeiten. Ganz traditionell und ursprünglich verrichten die Dechen am Samstag, 6. September, ab 13 Uhr diese Arbeit in der Dechenscheune im Dallensenweg. Gäste sind dazu willkommen, wie Dechensprecher Dieter Stumpe betont. Es werden etwa 460 Garben, die vom eigens für die Osterräder angelegten Feld geerntet wurden, gedroschen. Die sollen später rund 120 Bunde langes Roggenstroh für den Osterräderlauf 2015 liefern.red

veröffentlicht am 05.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?