weather-image
23°

24 Lügder Sternsinger rüsten sich für die Sammelaktion

Der Stern ist ihnen nicht schnuppe

Lügde (red). Bald ist es wieder soweit: Ab 10. Januar machen sich auch in Lügde die kleinen und großen Könige mit prächtigen Gewändern, funkelnden Kronen und leuchtenden Sternen auf den Weg, um den Segen mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B* 10“ zu den Menschen zu bringen und für notleidende Kinder zu sammeln.

veröffentlicht am 14.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Kinder finden neue Wege – Utub yoon bu bees“, heißt diesmal ihr Leitwort, das Beispielland ist der Senegal. Denn gerade dort müssen sich Kinder und Jugendliche täglich neu auf den Weg machen und ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Das erfuhren die Mädchen und Jungen aus Lügde jetzt beim Sternsingertag der katholischen Pfarrgemeinde in der Jugendbildungsstätte Kupferberg in Detmold.

Für alle, denen der Stern auch nicht schnuppe ist: Im Pfarrbüro und in der Kirche liegen Anmeldungen für interessierte Sternsinger bereit, die ausgefüllt im Pfarrbüro abgegeben werden können.

Am 7. Januar um 16 Uhr können im Kloster noch Kronen und Sterne gebastelt werden, um 17 Uhr beginnt das Vorbereitungstreffen samt Gruppen- und Straßeneinteilung und Üben für die Aktion der Sternsinger am 10. Januar, die mit dem Aussendungsgottesdienst um 10 Uhr in der Kirche beginnt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?