weather-image
13°

Der Platz am Kloster kriegt ein Stadtrelief

Lügde. Wie der künftige Brunnen auf dem Marktplatz der Emmerstadt aussehen soll, ist zwar noch längst nicht ausgemacht. Aber ein anderes Projekt zur weiteren Stadtgestaltung haben die Politiker am Montagabend im Bauausschuss ohne Diskussion einstimmig abgesegnet: Lügde soll ein bronzenes Stadtrelief bekommen. Das auf dem Platz gegenüber dem Kloster aufzustellende Bronze-Objekt ermöglicht nicht nur allen Interessierten einen Blick auf den Grundriss der Altstadt, sondern gibt auch blinden Menschen die Chance, das figürlich korrekt gestaltete Gebäudeensemble zu ertasten und auf diese Weise s Bild von Lügde vor ihrem inneren Auge entstehen zu lassen. Warum er die Idee zu dem Relief hatte, erklärte Bauamtsleiter Günter Loges so: „Lügdes Grundriss ist nahezu unverfälscht erhalten.“ Die Finanzierung ist übrigens schon geklärt: 60 Prozent der 30 000 Euro bezuschussen Bund und Land aus Städtebaufördermitteln, der Anteil der Stadt beträgt etwa 3000 Euro, und für den Rest hat sich ein Sponsor gefunden. An einem der neuen Torsymbole aus Sandstein gleich vis-à-vis könnte eine Tafel – ebenfalls zusätzlich in Braille- Blindenschrift – auf Sehenswürdigkeiten außerhalb des Zentrums hinweisen. Als Beispiel wurde das Kloster Falkenhagen genannt. jl

veröffentlicht am 11.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt