weather-image

In 30 Jahren über 2700 Einwohner weniger als heute / Wie die Stadt gegenzusteuern versucht

Demografie-Prognose lässt Lügde alt aussehen

Lügde (rom/jl). Die Stadt Lügde zählt mit zu den ältesten Gemeinden des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter den 396 Kommunen findet sich die Emmerstadt mit Platz 286 im hinteren Drittel wieder. Zum Stichtag 31. Dezember 2008 betrug das Durchschnittsalter in Lügde 44 Jahre. Die älteste Gemeinde des Landes ist Bad Sassendorf im Kreis Soest. Dort beträgt das Durchschnittsalter aller Einwohner 48,2 Jahre. Die jüngste Gemeinde in Nordrhein-Westfalen ist das lippische Augustdorf. 37,7 Jahre sind die Menschen dort im Schnitt alt. Landesweit liegt er bei 43,3 Jahren.

veröffentlicht am 06.01.2010 um 19:30 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:41 Uhr

Heinz Reker


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt