weather-image
13°

Jugendliche bauen eigene Flöße

Dechen bereiten Wasserspaß vor

Lügde (yt). Die Theorie greift. Holzpaletten, unter denen leere Plastikkanister befestigt sind, schwimmen. Sie haben auch den nötigen Auftrieb, um den einen oder anderen Passagier über der Wasseroberfläche zu halten.

veröffentlicht am 13.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_4103418_pn310_1205.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und so machten sich mehr als 20 Jungdechen daran, mit ihren Betreuern zusammen Flöße nach diesem Konstrukt zu bauen, um an einem warmen Sommersamstagnachmittag die Emmer zu erkunden. „Wir haben im letzten Jahr auf Schlauchboote gesetzt, aber die sind ständig kaputt gegangen, sodass wir uns überlegt haben, beim nächsten Mal mit selbst gebauten Flößen zu arbeiten“, erklärte Jens Vespermann die Aktion.

Und so werkelten die Jungdechen mit sechs Betreuern an ihren Wasserfahrzeugen, um die Theorie umzusetzen. Ob sich die Flöße als praxistauglich erweisen werden – vor allem in Sachen Balance – stand nicht im Zentrum der Überlegungen. „Denn nass werden gehört schließlich auch dazu“, weiß Vespermann aus Erfahrung. Dass nebenbei die Osterräder von Ruß befreit wurden und die Inschriften mit Goldfarbe nachgezogen wurden, empfanden die Jugendlichen nicht als Arbeit, da diese eher undankbare Aufgabe hinter der großen Floßfahrt in den Hintergrund gedrängt wurde. Und so entspannen sich schon Diskussionen, wer mit wem auf welchem Floß fährt. Ein Termin für die Fahrt steht noch nicht fest.

Die Jugendlichen werkeln an ihren eigenen Flößen für die große Fahrt auf der Emmer.

Foto: yt



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt