weather-image
10°

„Tag der offenen Tür“: Die Johannes-Gigas-Schule gewährte etwa 300 Gästen einen Blick in ihren Unterricht

„Das macht ja richtig Lust auf Wissen“

Lügde. Die Pop-Prinzessin „Lady Gaga“ würde auf dem Titel der „Vogue“ prangen, hätte sie in einem der Kleider auf einem roten Teppich posiert, die die Schüler der Lügder Johannes-Gigas Schule entworfen und „geschneidert“ haben. 45 Minuten dauerte die Modenschau zum „Tag der offenen Tür“, bei der die jungen Models Kunst, Geschichte und Kreativität in buntem Mix vortrugen und mit viel Beifall bedacht wurden.

veröffentlicht am 25.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_6755613_pn302_2511.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mehr als 300 Gäste kamen am Samstag in die Schule und erlebten ein umfangreiches Programm, das die Schüler zuvor in mehreren Projekttagen vorbereitet hatten. Neben der Modenschau gab es eine Hundeshow. Im Bioraum wurde über Menschen und Tiere der Urzeit informiert. Einige Schüler berichteten über Hexenverbrennungen, andere über das alte Ägypten. Nachwuchschemiker stellten die Dampfmaschine vor und fackelten einen mit Gas gefüllten Ballon ab. Alles um sich dem Thema Energie und deren Nutzung zu nähern.

„Neben ehemaligen Schülern und Eltern der Schüler haben wir auch einige Interessenten begrüßen können, deren Kinder jetzt eine vierte Klasse besuchen“, berichtete Schulleiter Uwe Tillmanns. Wer auch immer an einer Führung teilnahm oder auf eigene Faust die Schule erkundete, zeigte sich beeindruckt, was hier alles auf die Beine gestellt wird. „Das macht ja richtig Lust, in das Wissen einzudringen, wenn einem überall der Praxisbezug gezeigt wird“, fand ein Vater, der gerade etwas über die Papierfaltkunst Origami gelernt hatte und nun im begehbaren Buch in der Schulbücherei stand, in der Buchinhalte szenisch dargestellt waren.

Nur ein Elektromeister unter den Besuchern maulte, dass er den Berufsanfängern noch das Prinzip einer Wechselschaltung beibringen müsse, musste sich aber überzeugen lassen, dass genau dafür die Lehrjahre gedacht seien.yt

Während im Chemieraum fackelt ein ¦chüler einen mit Gas gefüllten Ballon ab.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt