weather-image
21°

„Diamantene“ im Haus Heide / Sie kennen sich seit der Schulbank

Das Kleid der jungen Braut bestand aus Fallschirmseide

Elbrinxen (heb). Der Start in das gemeinsame Eheglück war für Werner und Hilde Heide begleitet von einer Währungsreform, aber auch vom Neuanfang mit der Gründung der Bundesrepublik. Heute vor 60 Jahren gaben sich die beiden Elbrinxer das Ja-Wort und dürfen im großen Familien- und Bekanntenkreis – darunter drei Töchter und sechs Enkelkinder – ihre Diamantene Hochzeit feiern.

veröffentlicht am 23.02.2009 um 19:32 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:41 Uhr

Heute vor 60 Jahren gaben sich Hilde und Werner Heide aus Elbrin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nur drei Arbeitgeber habe er gehabt, weiß Werner Heide (Jahrgang 1922) zu berichten. Den Beruf des Schmiedes erlernte er ab 1936 im Schloss Barntrup, danach war er als Dampfpflugmeister bei der Firma Ottomeyer bis zu seinem gesundheitsbedingten Ausscheiden weit mehr als drei Jahrzehnte tätig. Zu den beruflichen Stationen zählt er aber auch den Dienst für die Wehrmacht von 1942 bis 1945.

Hilde geborene Lutter, (Jahrgang 1921), lernte ihren späteren Ehemann schon auf der Schulbank kennen. Nach dem Schulabschluss war sie zunächst in Bielefeld tätig, um danach in Kiel die Handelsschule zu besuchen und als kaufmännische Angestellte zu arbeiten.

„Wir mussten bescheiden sein“, so ihre Erinnerung an ihr Hochzeitskleid, genäht aus Fallschirmseide.

Familie, Haus und Garten waren stets ihre großen Hobbies. Auch im betagten Alter nehmen sie gern an den Treffen des Männer- und Frauenkreises der evangelischen Kirchengemeinde teil. Die Mitgliedschaft in mehren örtlichen Vereinen spiegelt die Verbundenheit zur Dorfgemeinschaft wider.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?