weather-image
22°

TSV erkämpft 1:1 in Kachtenhausen / Rischenau bleibt in der Kreisliga B Tabellenführer / TuS Lügde nach 0:2 in Schlangen aus dem Rennen

Daniel Reker rettet Sabbenhausen einen wichtigen Auswärtspunkt

Fußball (cp). Der TSV Sabbenhausen freute sich in der Detmolder Kreisliga A beim Tabellennachbarn über ein verdientes 1:1 (1:0)-Unendschieden. In der 25. Minute setzte Dennis Becker einen Freistoß an den Pfosten und verpasste nur knapp die Führung. Mehr Glück hatte kurz vor der Pause Daniel Reker. Er traf in der 43. Minute zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber den Druck und Sabbenhausen ließ sich zu sehr in der eigenen Hälfte einschnüren. Die Führung konnten die kämpferisch überzeugenden Gäste nicht über die Zeit bringen. Wiegel gelang (79.) der Ausgleich für Kachtenhausen. Dennoch zeigte sich TSV-Trainer Hasse nicht unzufrieden: „Mit dem Punkt können wir leben. Doch meine Mannschaft hätte aufgrund der starken kämpferischen Leistung auch einen Sieg verdient gehabt.“

veröffentlicht am 19.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr

Stefan Biastoch (li.) macht Druck im Rischenauer Angriff. Foto:


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?