weather-image
16°
Lügderin Ivonne Wimper landet auf Platz 3 bei „Radioplanet Berlin“

Dandelion überzeugte die Hörer-Jury

LÜGDE. „Ich bin noch echt geflasht“ – Ivonne Wimper, Kinderbuchautorin aus Lügde, hat am Mittwochabend einen Riesenerfolg verbuchen können. Bei einem Kinderbuchwettbewerb des Web-Radiosenders „Radioplanet Berlin belegte sie mit ihrem Erstlingswerk „Dandelion und der Aufstand der Trolle“ auf Anhieb den dritten Platz.

veröffentlicht am 29.12.2017 um 18:53 Uhr

Ivonne Wimper freut sich riesig über die Spitzenplatzierung im Kinderbuch-Wettbewerb von „Radioplanet Berlin“. Mittlerweile sind zwei Bücher um ihren Titelhelden „Dandelion“ erschienen. Und es wird weitere geben, verspricht sie. Foto: afk

Autor:

Joachim Krause
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Mutter von drei Kindern im Alter von inzwischen zwölfjährigen Zwillingen und einem vierjährigen Sprössling war am Mittwoch gerade noch pünktlich nach Hause gekommen, um live im Radio über die Bekanntgabe der Preisträger des Wettbewerbs mit verfolgen zu können. Nach den Vorentscheiden hatte sie es bis ins Finale der letzten Vier in der Kinderbuch-Kategorie geschafft. Schon allein dieses Vordringen in die Endausscheidung hatte sie als großen Erfolg für sich gebucht. Auch hier hatte wieder das Hörerpublikum des Senders die Wahl.

Zum Zeitpunkt der Bewerbung war das erste Kinderbuch der Steuerfachangestellten noch ausschließlich als E-Book der Kindle Edition und als Taschenbuch bei einem Online Versandhandel zu bekommen. Seit dem 10. Dezember ist es jetzt auch als Taschenbuch in jeder Buchhandlung zu beziehen. „Meine Ideen gehen nicht aus“, lacht Ivonne Wimper und schrieb gleich weiter. Das Ergebnis: Seit dem 15. Dezember ist jetzt auch schon der Nachfolgeband „Dandelion und die Rettung der Baumfeen“ auf dem Büchermarkt.

„Radioplanet Berlin“ ist ein von Künstlern gemachtes Radio und hat seit Jahren Wettbewerbe in den verschiedensten Kategorien ausgelobt; in diesem Jahr waren es 120 Nominierungen in 33 Abteilungen, darunter eben auch der Kinderbuch-Wettbewerb, für den sich die Lügderin noch nicht einmal selber beworben hatte. „Irgendjemandem hatte mein Buch wohl so gut gefallen, dass er bzw. sie mich dort vorgeschlagen hat“, freut sich Ivonne Wimper noch im Nachhinein. „Natürlich war ich aufgeregt, als jetzt die Bekanntgabe der Sieger anstand“, erzählt sie. Besonders die große positive Resonanz und Rezensionen aus der Leserschaft und in den sozialen Netzwerken haben ihr Mut gemacht, auf diesem Wege weiterzugehen.

Dieser „Radioplanet Berlin“-Award ist jedoch mit keinen Preisgeldern oder ähnlichem verbunden. „Das ist mir auch gar nicht so wichtig. Vielmehr hat diese Teilnahme an dem Wettbewerb dazu beigetragen, dass ich als Autorin jetzt bekannter geworden bin“, betont die Lügderin, die natürlich, von diesem Erfolg beflügelt, jetzt weiter Abend für Abend, wenn die Kinder im Bett sind, in ihrem Sessel ihr Laptop auf die Knie nimmt, um ihre Titelfigur „Dandelion“ weitere Abenteuer bestehen zu lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt