weather-image
16°

Lügderinnen gründen Selbsthilfegruppe

Couragierte Frauen werden offensiv

Lügde. „Nimm doch einfach mal ab.“ Wer ein bisschen zu viel auf die Waage bringt und zu allem Übel in einem schlankheitswütigen Umfeld lebt, der hört solche guten Ratschläge schon nicht gern. Doch wie geht jemand mit derlei mehr oder weniger gut gemeinten Appellen seiner Mitmenschen um, wenn die total unangebracht sind? Wenn der Ratgeber nicht weiß, dass die partiell ausladenden Körperformen des Gegenübers rein gar nichts mit zu reichlichem Essen zu tun haben? Wenn sein vermeintliches „Dicksein“ so gar nicht seine Schuld ist? Sondern: eine Krankheit, die noch dazu heftige Schmerzen bereiten kann. Ganz genauso geht es Frauen, die ein Lipödem, Lymphödem oder Lipolymphödem entwickelt haben.

veröffentlicht am 10.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:19 Uhr

270_008_7490935_pn301_1010_5sp_Lymphoedem_1.jpg
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt