weather-image
24°
Anbieter „app2drive“ geht flächendeckend an den Start

Carsharing bald in ganz Lippe

LÜGDE/KREIS LIPPE. Autofahrer in Lippe können sich bald im ganzen Kreisgebiet ein Auto per App leihen. Mehr als 300 Menschen nutzen bereits das „Carsharing“-Angebot von „app2drive“. 29 Autos des Anbieters „app2drive“ stehen an festen Standorten in Detmold, Lemgo, Kalletal, Extertal und Dörentrup. Diese Woche geht „app2drive“ auch in Lügde und Blomberg an den Start, weitere Autos sollen kontinuierlich im restlichen Kreis hinzukommen.

veröffentlicht am 20.11.2017 um 14:13 Uhr

Peter Mentzel von app2drive und Landrat Dr. Axel Lehmann geben gemeinsam mit den lippischen Bürgermeistern den kreisweiten Startschuss. Foto: Kreis Lippe

Autor:

Gabriele Müller

Landrat Dr. Axel Lehmann ist optimistisch, dass sich „Carsharing“ im Kreis Lippe durchsetzen kann. „Mit dem Bus kann auf Dauer nicht mehr jeder Ort erreicht werden, diese Lücke schließt Carsharing“, so Lehmann. Auch E-Autos und Transporter können ausgeliehen werden. Die Anmeldung erfolgt per App, online oder in der Kommune.

Den gemeinsamen Startschuss gaben jetzt Landrat Lehmann und die Bürgermeister der Städte und Gemeinden am Detmolder Kreishaus. „Einen Flächenkreis wie den Kreis Lippe mit einem Carsharing-Angebot auszustatten ist eine logistische Herausforderung, für die es den Willen und den Einsatz der Kommunen und der Beteiligten braucht. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir hier in Lippe das Projekt gemeinsam angehen, um Lippern attraktive multimodale Angebote machen zu können“, so Lehmann.

In Lemgo hat man schon erste Erfahrungen gesammelt. Dort sind „app2drive“-Fahrzeuge in Aktion. Andreas Becker, Bereichsleiter ÖPNV und Parken bei den Stadtwerken Lemgo, berichtet: „Wir können unseren Kunden mit dem Carsharing-Angebot einen echten Mehrwert bieten. Mit den sechs Autos an vier Standorten haben wir ein tolles Angebot und einen Rabatt gibt es obendrauf. Wir konnten schon einige Kunden gewinnen und hoffen, diesen Trend fortsetzen zu können.“ Im Kalletal gibt es auch schon weiterführende Ideen zum Einsatz der Fahrzeuge. „Wir haben in einem Projekt mit E-Fahrzeugen bereits positive Erfahrungen damit gemacht, Fahrten von Ehrenamtlichen zum Arzt oder Einkaufen anzubieten, beziehungsweise Besorgungen zu übernehmen. Wenn wir dafür auch die Carsharing-Autos einsetzen, haben wir ein tolles zusätzliches Angebot für Menschen, die sich nicht mehr selbst hinter das Steuer setzen können oder möchten“, freut sich Bürgermeister Mario Hecker.

Aber auch für die kommunale Verwaltung ist das Angebot attraktiv. Dienstliche Fahrten können zum Sondertarif direkt über „app2drive“ abgerechnet werden. Laut Bernd Schulze-Waltrup, Verkehrsplaner bei der KVG Lippe mbH, ist Carsharing die ideale Ergänzung zu Bus und Bahn. Aktuell gibt es im Kreis Lippe schon über 300 aktive Kunden und es werden täglich mehr. Peter Mentzel von „app2drive“ gab einen Überblick zu den unterschiedlichen Fahrzeugen, zum Anmeldevorgang und zum aktuellen Ausbaustatus. Im Einsatz würden neben Klein- und Mittelklassewagen auch Transporter und E-Fahrzeuge sein. Mit insgesamt 29 Autos in fünf Kommunen sei „app2drive“ schon gut vertreten, weitere Fahrzeuge kämen ständig hinzu, sodass Lippe dann flächendeckend ausgestattet sei. Eine Besonderheit: es könnten auch One-Way-Fahrten unternommen werden. Das Fahrzeug kann nach Benutzung auch an einem anderen „app2drive“-Standort abgestellt werden.
So geht's: Nach Registrierung auf der Homepage www.app2drive.com können die Fahrzeuge direkt mit der Smartphone-App geöffnet werden – ohne eine weitere Kundenkarte oder lästige Schlüsselübergabe. Über die Standortkarte sind die Fahrzeuge leicht auswähl- und buchbar. Und sollte einmal etwas nicht funktionieren oder kein Smartphone zur Hand sein, ist die Hotline (08000/1112333) rund um die Uhr erreichbar. Es gibt verschiedene Tarifmodelle. Als Einsteiger oder Wenigfahrer zahlt man im Basistarif keine monatliche Grundgebühr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare