weather-image
14°

Bürgermeister ruft zur Demo auf

Lügde / Bad Pyrmont. Selbst beim Lügder Frauenkarneval war der Protest gegen die drohende Intensivierung des Güterverkehrs durchs Weserbergland präsent, als zwei Feiernde sich als Demonstrantinnen verkleideten und Unterschriften sammelten (Foto). Die in der Emmerstadt und in Bad Pyrmont ausliegenden Listen füllen inzwischen einige 1000 Namen. Doch Bürgermeister Heinz Reker sowie sein Pyrmonter Amtskollege Klaus Blome hoffen, dass es nicht dabei bleibt. „Ich freue mich über jeden, der am Samstag unseren Protest unterstützt“, sagt Reker. Er will sich morgen Vormittag um 9.58 Uhr auf jeden Fall in Lügde in den Zug setzen, um zur zentralen Kundgebung gegen den „Planfall 33“ nach Rinteln zu fahren. Die beginnt um 11.30 Uhr auf dem dortigen Marktplatz. Über das Anliegen hat er die Lügder sogar per Hauswurfsendung informiert. Auch Klaus Blome würde sich „riesig freuen, wenn viele Pyrmonter nach Rinteln fahren“. Beide Bürgermeister sind überzeugt, dass der schwere Güterbahntransit durch den Talkessel Lügde und Bad Pyrmont existenziell bedrohen würde. jl

veröffentlicht am 17.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_7705476_pn324_1604_4sp_sbr_Frauenkarneval_2068.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt