weather-image

Ortstermin mit Bildhauer Bernd Maro

Brunnenbau: Hier muss alles perfekt passen

Lügde. Passt der bronzene Zulauf auf die beiden durch den Sandsteinquader geführten Edelstahlrohre, durch die das Wasser in den Lügder Ziegenbrunnen gepumpt wird? Wo genau soll welches Tier am Brunnen platziert werden, damit es hinterher nicht im Wege steht? Und: Wie fügen sich die roten Sandsteinquader der achteckigen Brunnenumrandung ins Fundament? Diese Fragen galt es gestern Vormittag auf dem Lügder Marktplatz zu klären. Dazu reiste auch der Bildhauer Bernd Maro aus Wunstorf an, der die fünf Ziegen und ihren Hirten für Lügdes künftigen Marktplatzbrunnen gestaltet hat. Denn, klar: Wenn die Tiere in knapp drei Wochen angeliefert und platziert werden, gibt es nicht mehr viel Spielraum. Denn Materialien wie Bronze und Sandstein schließen nachträgliches Ausbessern so gut wie aus. Da muss dann alles perfekt ineinandergreifen. Die Ziege etwa, die mit den Vorderbeinen eine Sitzbank erklimmt, muss wirklich draufstehen. Schweben käme gar nicht gut.

veröffentlicht am 16.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:58 Uhr

270_008_7705452_pn301_1604_5sp_jl_Brunnenrand_0080.jpg
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt