weather-image
13°

Künstlerin erhält das Schwalenberg-Stipendium

Bildhauerin Paloma Riewe zieht ins Künstlerhaus

DETMOLD. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober wird wieder eine Künstlerin im Künstlerhaus in Schwalenberg leben und arbeiten. Aus einer Vielzahl Bewerbern um das Schwalenberg-Stipendium hat sich die Jury für die Bildhauerin Paloma Riewe aus Hannover entschieden.

veröffentlicht am 14.03.2019 um 18:29 Uhr

Paloma Riewe wird für ein halbes Jahr im Künstlerhaus wohnen. Foto: Landesverband Lippe

„Es hatten sich wieder hochkarätige Künstler aus ganz Deutschland sowie dem Ausland beworben – zum Beispiel aus Italien, Thailand, China. Die Wahl fiel diesmal auf eine bildhauerische Position, die Künstlerin Paloma Riewe, die mit ihren innovativen Installationen überzeugte“, so die Kunsthistorikerin Dr. Mayarí Granados, die bei der Kulturagentur des Landesverbandes Lippe für die Organisation des Stipendiums zuständig ist.

Paloma Riewe wurde 1988 in Berlin geboren. Sie studierte von 2009 bis 2015 freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig bei Michael Sailstorfer und Raimund Kummer und schloss ihr Diplom mit Auszeichnung ab. Im Jahr 2016 war sie Meisterschülerin bei Prof. Thomas Rentmeister an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Hannover.

In ihrer bildhauerischen Arbeit setzt sich Paloma Riewe mit Fragmenten der Natur auseinander, sie erforscht die Beziehung zwischen dem Menschen und der Natur. Dabei spielt sowohl der architektonische Lebensraum des Menschen eine Rolle, als auch die Natur, als Umgebung des Menschen, als Ausgangspunkt, als Sehnsuchtsort. Gerne verbirgt sie dabei narrative Elemente und kritische Positionen in ihren Arbeiten, die sich erst auf den zweiten oder dritten Blick erschließen.

Für ihren sechsmonatigen Aufenthalt in Schwalenberg strebt Riewe neben bildhauerischen Arbeiten und kleinformatigen Skizzen auch eine Serie aus großformatigen Zeichnungen an. Riewes bildhauerische Arbeiten entstehen immer ortsbezogen und werden zuvor von ihr im Modell entworfen und dem zur Verfügung stehenden Raum angepasst.

Paloma Riewe wird sich im Laufe des Stipendiums im Atelier mit Künstlergesprächen oder einem offenen Atelier interessierten Besuchern präsentieren.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt