weather-image
23°

Was der Kreis Betroffenen bietet

Beratung am Telefon und im Rathaus

ELBRINXEN. Bei einem Treffen mit Lügdes Bürgermeister Heinz Reker und Ortsbürgermeister Hermann Wenneker am Freitag in Elbrinxen hat Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann Hilfsangebote für Familien angekündigt, die von den mutmaßlich durch Dauercamper Andreas V. und seine Mittäter begangenen Sexualstraftaten betroffen sind.

veröffentlicht am 01.02.2019 um 21:44 Uhr

Am Freitag traf sich Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann (li.) in Elbrinxen mit Ortsbürgermeister Hermann Wenneker und Lügdes Bürgermeister Heinz Reker. Der Landrat stellte dabei Hilfsangebote vor. Foto: jl
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite

So bietet der Kreis ein Beratungstelefon für Eltern, Familien und pädagogische Fachkräfte an. Die Anrufer können sich mit ihren Fragen und Sorgen im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt oder sexuellem Missbrauch an die Hotline wenden. Das Beratungstelefon ist von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 18 Uhr unter der Nummer 05231 / 621633 erreichbar. „Es ist mit erfahrenen psychologischen und pädagogischen Fachkräften und Therapeuten besetzt“, kündigt der Kreis an. Neben telefonischen Beratungen werden auch weitere Unterstützungsleistungen vermittelt. Neben der Beratung durch das Jugendamt des Kreises Lippe steht vor Ort in Lügde auch das SOS-Beratungszentrum für ein weiteres Angebot bereit. „Das ist eine unabhängige Organisation, und da ist kein Kreis-Mitarbeiter dabei“, betont der Landrat. Diese Beratung ist freiwillig, kostenfrei und vertraulich. Die Termine im Rathaus: Am Mittwoch, 6. Februar, 9 bis 12 Uhr, sowie an den Montagen, 11., 18. und 25. Februar sowie 4. März, jeweils in der Zeit 14 bis 16 Uhr. Bei Bedarf werden weitere Termine angeboten. Zudem will die Kreisverwaltung über die Kindertagesstätten und Schulen Elternbriefe verteilen lassen. Diese Schreiben sollen Tipps enthalten, wie sich Eltern in der aktuellen Situation verhalten können, und weisen auf Hilfsangebote hin.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?