weather-image
25°
Lügder Altstadt für Feuerwerk tabu

Beim Böllern auf Wind und Steighöhe achten

LÜGDE. Wo kann ich böllern? Und: In welche Richtung darf ich zielen? In Lügde sind das zu Silvester zwei wichtige Fragen. Denn in der Ackerbürgerstadt stehen bekanntlich nicht irgendwelche Häuser, sondern ganz besondere, ganz besonders gefährdete.

veröffentlicht am 29.12.2017 um 21:29 Uhr

An welchen Stellen die Feuerwerkskörper abgeschossen wurden, die hier über Lügdes Altstadt leuchten, ist kaum zu rekonstruieren. Fest steht aber seit Jahren: Die Altstadt ist fürs Böllern tabu. Foto: Archiv/yt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wegen dieser denkmalgeschützten Fachwerkbauten ist die Kernstadt fürs Feuerwerk denn auch absolut tabu. Darauf hat jetzt die Stadtverwaltung hingewiesen. Das Verbot gilt aus gutem Grund. Würde ein Feuerwerkskörper ein Haus in Brand setzen, dann könnte das eine katastrophale Kettenreaktion auslösen. Die Gebäude grenzen in der Regel nämlich direkt aneinander. Das Übergreifen eines Brandes wäre also eine sehr realistische Gefahr. Damit erklärt der amtierende Ordnungsamtsleiter Manfred Engel das generelles Verbot zum Abbrennen von Feuerwerkskörpern „im gesamten Altstadtbereich einschließlich der Abstandsflächen um die Stadtmauer“. Wer das neue Jahr böllernd begrüßen will, sollte den Platz dafür also gut auswählen – auch mit Blick auf die Windrichtung (für die Silvesternacht ist Südwestwind angesagt) und die Steighöhe der Raketen. Faustregel: Je höher sie sich in die Luft schrauben, desto größer muss der Abstand zu gefährdeten Häusern sein. Auch am Schützenplatz, an der Höxterstraße sowie im Bereich der Emmerbrücke und des Emmerauenparks ist also Vorsicht geboten. red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare