weather-image
17°

Vorsitzender tritt nach 20 Jahren ab – Vorgänger war sein Vater

Bei den Harzberger Schützen endet die Ära der Steinmeiers

Harzberg (heb). 20 Jahre hat er die Geschicke des Schützenvereins Harzberg-Glashütte als Vorsitzender geleitet und in dieser langen Zeit dem Schießsport vor Ort seinen besonderen Stempel aufgedrückt. Jetzt trat Willi Steinmeier jun. von der Führungsposition ab, hinterlässt aber ein gut eingespieltes Vorstandsteam. Ein guter Anlass, ihn mit der Otto-Beckmann-Medaille in Bronze, die zweithöchste Ordenauszeichnung im Schützenkreis Lippe zu verleihen. Der Kreisvorsitzende Dr. Stephan Breuning würdigte die Verdienste des Harzberger Schützenchefs, der seinem Verein zu hohem Ansehen verholfen habe.

veröffentlicht am 19.01.2011 um 20:20 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:41 Uhr

Der Kreisvorsitzende Dr. Stephan Breuning (re.) sprach Willi Steinmeier jr. seine Anerkennung aus. Foto: heb
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Es ist immer ein Auf und Ab im Vereinswesen. Aber unser kleiner Verein wird auch in Zukunft existieren und seinen wichtigen Beitrag zum Gemeinschaftsleben beitragen“, machte Steinmeier den Mitgliedern Mut.

Dass er stets klare Worte bevorzugte und diese auch in kritischen Vereinssituationen vertrat, machte ihn zu einer Respektsperson aber auch zu einem Kumpel. „Ich werde mich jetzt wieder unter euch mischen und natürlich die Feste mit euch kräftig feiern“, sagte er und erhielt lang anhaltenden Beifall für seine große Hingabe im Schützenwesen.

Verantwortung in jungen Jahren zu übernehmen, das hat er von seinem Vater übernommen, in dessen Fußstapfen er nicht nur als Vorsitzender trat. Zweimal setzte er auch als Schützenkönig Zeichen.

Die Verantwortlichen hatten sich frühzeitig zusammengesetzt und präsentierte nun ein neues Vorstandsteam. Klaus Timm wurde einstimmig zum Nachfolger gewählt. Das weitere Team besteht aus Ralf Wiehemeier (2. Vorsitzender), Elke Rissiek und Susanne Dümchen (Kassenwarte), Matthias Tölle (Schriftführer), Bernd Gehrken und Hartmut Rissiek (Sport- und Sozialwarte), Heinz-Friedel Schröder und Willi Steinmeier (Schießwarte), Jörg Wagner und Marcel Schröder (Jugendwarte). Hartmut Rissiek bleibt Oberst.

Für 25 Jahre im Verein wurden Heinz Brinkmann und Matthias Tölle ausgezeichnet. Das Schützenfest findet am 4. Juni statt. Hierzu war bereits im vergangenen Herbst Wolfgang Schröder als neuer Schützenkönig ermittelt worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?