weather-image
19°
„Musikwochen Weserbergland“ in Falkenhagen

Bach und Händel in der Klosterkirche

Falkenhagen. Kantaten von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel werden bei einem Konzert mit dem Titel „Krieg und Frieden am Sonntag, 9. Juni, um 17 Uhr in der Falkenhagener Klosterkirche zu hören sein. Auf dem Programm stehen Händels berühmtes „Dettinger Te Deum“ und Bachs dramatische Kantate „Es erhub sich ein Streit“ sowie Händels Psalm-Kantate („Laudate pueri“). Die Solisten des Konzerts im Rahmen der „25. Musikwochen Weserbergland“ sind Cornelia Samuelis (Detmold), Beat Duddeck (Nordstemmen), Lothar Blum (Köln) und Thilo Dahlmann (Solingen). Ferner musizieren die Kantorei und Jugendkantorei Bodenwerder sowie das Barockorchester „Antico Bremen“ (Konzertmeisterin: Annika Schmidt). Die Leitung hat Christiane Klein.

veröffentlicht am 05.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wer die Klosterkirche mal ganz neu erleben will, kann sich schon ab 16.40 Uhr einer Kirchenführung anschließen. Das Konzert dauert etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten. Infos über die hiesigen Haltstellen der aus Hameln und Bodenwerder anfahrenden Konzertbusse gibt das Musikwochen-Büro (Telefon 05151 / 678163).red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare